de | en | pt

Freianlagen der FH Kempten

Gestaltung der Freianlagen um den Neubau der Fachrichtung Soziales und Technik in Kempten
 
Auftraggeber
Staatliches Bauamt Kempten
Projektbearbeiter
PSU
Bearbeitungszeitraum
2010 - 2012
Leistungen
Freiraumplanung
Leistungsphasen 1-8
 
Projektdetails
Sie können das Projektblatt hier downloaden

Nach einer Überschreitung der räumlichen Kapazitäten der Fachhochschule Kempten entstand der Neubau der Fachrichtungen Soziales und Technik (Architekturbüro Karl + Probst, München). Im Freiraum war der Innenhof sowie der Umgriff um den Neubau zu planen und auszuführen. Der Auftrag resultierte aus einem Wettbewerb (1. Preis Künstlergruppe "netzhalde", in Kooperation mit PSU). Freiraumgestaltung und Kunst gehen dabei eine ideale Synthese ein. Aufgabe war die Gestaltung eines attraktiven Innenhofes unter Berücksichtigung aller Nutzungsinteressen.
Das Projekt ist für die "Architektouren 2012" ausgewählt worden. Ein Artikel von Annika Röthemeyer in der Zeitschrift Garten + Landschaft 11/2013 mit dem Titel "Von der Hochschule zum Campus" (Rubrik urban design Projekt) resümiert die Planungen.

Kernpunkte des Projektes:

  • Wasserbecken mit großzügigen Holzdecks als Treffpunkt, für Kommunikation und EntspannungWegeverbindungen mit großformatige hellen Betonplatten vermitteln klare Orientierung und verleihen den Freiräumen besondere GroßzügigkeitWeite Wiesenflächen und Staudenrabatten vermitteln Lebendigkeit und Anspruch
  • Das Mobiliar ist auf ein Minimum reduziert um die Weite der Freiflächen stärker zur Geltung zu bringen
  • Kunstleuchten brechen die funktionale Gestaltung auf, überhöhen sie zugleich und verleihen dem Innenhof tag und nachts einen unverwechselbaren Charakter (Künstlergruppe netzhalde)
  • Die großflächigen Glasfassaden der Gebäude ermöglichen, dass die Wirkung des Innenhofes auch in den Räumen erlebbar wird.
© 2017 Prof. Schaller UmweltConsult GmbH /Kontakt /Impressum /Sitemap